Ein absoluter Knebelvertrag

Am 03.12. fand im Colos Saal eine Podiumsdiskussion anlässlich der Auslagerungsmaßnahmen am Aschaffenburger Klinikum statt. Wir haben im Nachgang der […]

Der 1. Mai 2021 in Aschaffenburg

Rund 100 Teilnehmer*innen zogen am 1. Mai mit zahlreichen Transparenten, Fahnen und Schildern durch die Aschaffenburger Innenstadt. Ein kurzer Rückblick […]

FAU Anlaufstelle in Aschaffenburg

In Sachen Basisorganisierung und Gewerkschaft tut sich etwas in Aschaffenburg. Gerade laufen die Vorbereitungen für den Aufbau einer regionalen gewerkschaftlichen […]

Der rechte Rand

Corona Krise Paradox

Ein 1. Mai im Ausnahmezustand liegt hinter uns. Bundesweit gingen Menschen trotz und gegen autoritäre Staatlichkeit auf die Straße. Während […]

COMMUNITY

Gastbeiträge

Wir freuen uns über Zuschriften die in das Format von 361° passen. Egal ob in Form eines ausführlichen Artikels oder als kurzer Kommentar.

Diskussion

Mit 361° wollen wir Diskussionen anstoßen. Deswegen ist das sachliche Kommentieren von Beiträgen ausdrücklich erwünscht.

Termine

Du denkst, dass eine Veranstaltung im Kalender von 361° gut aufgehoben ist? Dann lass uns das wissen und schicke uns die Informationen zu.

0

Gegen den Ausbau der B469

Im Kampf für Klimagerechtigkeit gibt es seit kurzem eine neue Initiative in Aschaffenburg. Folgende Erklärung der „Disteln im Asphalt“ hat uns erreicht:
Blockade des staatlichen Bauamtes gegen den Ausbau der B469

0

Protest gegen AfD in Mainaschaff

Über den Facebook-Account „Freie Fränkische Antifa“ wurde vergangene Woche zum Protest gegen einen kurzfristig bekannt gewordenen Parteitag der AfD Unterfranken in Mainaschaff (Landkreis  Aschaffenburg) mobilisiert. Etwa 15 Menschen versammelten sich...

6

Klimaaktivismus vor Gericht

Im November wurde ein Aschaffenburger IL Aktivist im Zuge der Beteiligung an einer Ende Gelände Aktion wegen Landfriedensbruch verurteilt. Wir haben ihm zur Aktion, seinem Prozess und dem Thema Repression ein paar Fragen gestellt.

0

Kein Leserbrief

Am Dienstag, 17.11.2020, druckte das Main Echo einen Leserbrief ab, der zu Recht für Aufregung sorgte. Darin ergeht sich der Schreiber in einer seltsamen, rassistischen Betrachtungen bzgl. Abstammung und Hautfarbe der künftigen US-Vizepräsidentin Kamala Harris.