Ein absoluter Knebelvertrag

Am 03.12. fand im Colos Saal eine Podiumsdiskussion anlässlich der Auslagerungsmaßnahmen am Aschaffenburger Klinikum statt. Wir haben im Nachgang der […]

Der 1. Mai 2021 in Aschaffenburg

Rund 100 Teilnehmer*innen zogen am 1. Mai mit zahlreichen Transparenten, Fahnen und Schildern durch die Aschaffenburger Innenstadt. Ein kurzer Rückblick […]

FAU Anlaufstelle in Aschaffenburg

In Sachen Basisorganisierung und Gewerkschaft tut sich etwas in Aschaffenburg. Gerade laufen die Vorbereitungen für den Aufbau einer regionalen gewerkschaftlichen […]

Der rechte Rand

Corona Krise Paradox

Ein 1. Mai im Ausnahmezustand liegt hinter uns. Bundesweit gingen Menschen trotz und gegen autoritäre Staatlichkeit auf die Straße. Während […]

COMMUNITY

Gastbeiträge

Wir freuen uns über Zuschriften die in das Format von 361° passen. Egal ob in Form eines ausführlichen Artikels oder als kurzer Kommentar.

Diskussion

Mit 361° wollen wir Diskussionen anstoßen. Deswegen ist das sachliche Kommentieren von Beiträgen ausdrücklich erwünscht.

Termine

Du denkst, dass eine Veranstaltung im Kalender von 361° gut aufgehoben ist? Dann lass uns das wissen und schicke uns die Informationen zu.

0

Bleiberecht für Familie Omarov

Rund 80 Menschen haben sich am vergangenen Montagabend vor der Stadtratssitzung auf dem Platz vor der Stadthalle versammelt. Auf Initiative der Seebrücke Aschaffenburg waren zahlreiche UnterstützerInnen zusammen gekommen, um für...

0

1 Jahr nach dem Anschlag von Hanau

Am 19. Februar 2021 kam es nach einem Aufruf der „Initiative 19. Februar Hanau“ in mehr als 100 Städten zu Kundgebungen und Demonstrationen.
Wie groß der Bedarf nach einem öffentlichen Raum, um Solidarität, Trauer und auch Wut auszudrücken war, zeigten die beachtlichen Mobilisierungen. In Summe dürften es einige zehntausend Menschen gewesen sein, welche sich hinter die Forderungen nach Erinnerung, Gerechtigkeit, Aufklärung, Konsequenzen stellten.

0

Solidarität mit dem kurdischen Widerstand

Vergangenen Freitag fanden sich bei frostigen Temperaturen etwa 50 Menschen nach einem Aufruf des Bündnis gegen Rechts Aschaffenburg/Miltenberg und riseup4rojava auf dem Marktplatz ein. Das Bündnis gegen Rechts schrieb im...