Kategorie: Transformation & Utopie

0

08./09.11. – SAVE THE DATE: „Kapitalismus aufheben”

Ein Wochenende, um über Utopie und Transformation neu nachzudenken.
In der Aschaffenburger Ortsgruppe der Interventionistischen Linken ist das Thema Utopie schon länger Gegenstand einer anhaltenden Diskussion. Und auf bundesweiter Ebene findet in der IL eine lebhafte Debatte rund um das Thema Transformationsstrategien statt.
Passend zu diesen Themen erschien letztes Jahr im Hamburger VSA-Verlag das Buch „Kapitalismus aufheben – Eine Einladung, über Utopie und Transformation neu nachzudenken“.

0

Gegen die Asylrechtsverschärfungen

Das Netzwerk Solidarity City Aschaffenburg hat sich vor einigen Monaten in Aschaffenburg aus dem seit 2015 bestehenden offenen Treff Welcome To Stay Café entwickelt. Der Zusammenschluss an Einzelpersonen und Organisationen arbeitet seit 4 Jahren auf politischer Ebene für die Rechte von Geflüchteten. Aktuell beschäftigt sich das Netzwerk mit den neusten Asylrechtsverschärfungen wie dem sogenanneten Geordnete-Rückkehr-Gesetz und den geplanten Ausweitungen der Abschiebungen, vor allem nach Afghanistan und versucht in Form von Protesten Aufmerksamkeit für das Thema zu schaffen.

0

Interview: Aschaffenburg erklärt sich zum “sicheren Hafen”

Am 06.05.2019 hat der Stadtrat beschlossen, Aschaffenburg zum “sicheren Hafen” zu erklären. Seit Monaten arbeitete die Initiative von Solidarity City Aschaffenburg auf dieses Ziel hin. Anknüpfend an unseren Vorabbericht, stellten wir den Initiator*innen einige Fragen wie es zum Beschluss kam, was dieser praktisch bedeutet und welche Pläne die Initiative für die Zukunft hat.

0

Libertärer Kommunalismus nach Murray Bookchin (Aufzeichnung vom 15.01.2019)

Mitschnitt der Veranstaltung über den libertären Kommunalismus im Rahmen unserer Vortragsreihe “Die Commune im 21. Jahrhundert” vom 15.01.2019 – Dauer: 59:02 Veranstaltungsankündigung: Libertärer Kommunalismus nach Murray Bookchin Was hat eine...