Interventionistische Linke AB

Ein gutes Leben für alle Menschen – weltweit!

Dieses Ziel verfolgen wir als Gruppe in Aschaffenburg seit 2012. Wir sind seit 2015 Teil der Interventionistischen Linken (IL), einem bundesweiten Zusammenschluss linksradikaler Gruppen und Einzelpersonen.*

Die IL orientiert sich am langfristigen Ziel einer radikalen Transformation der gesellschaftlichen Verhältnisse, welche die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen überwinden soll. Die Überwindung des Kapitalismus halten wir dabei für eine Grundvoraussetzung, um globale Probleme wie Armut und Hunger, Krieg und Vertreibung, Umweltzerstörung und Klimawandel zu bekämpfen.

Wir engagieren uns u.a. in sozialen, antirassistischen, feministischen und ökologischen Kämpfen sowie in den Bereichen Antifaschismus und Antikriegspolitik.

Regional sind wir aktiv in der Initiative Solidarity City Aschaffenburg und dem solidarischen Netzwerk Organize AB & Umland. Wir unterstützen Aktionen des Bündnis gegen Rechts,beteiligen uns an der Gestaltung der selbstverwalteten Kulturkneipe Stern und engagieren uns in der Kommunalen Initiative (KI).

Wir organisieren zu verschiedenen Themen Vorträge oder Filmabende und nehmen gemeinsam an Aktionen und Demonstrationen teil oder organisieren selbst welche.

Bei uns mitmachen!

Wir freuen uns jederzeit über neue Leute die Lust haben bei uns reinzuschnuppern! Wer uns kennenlernen möchte, kann uns gerne auf einer unserer Veranstaltungen ansprechen oder per Email mit uns in Kontakt treten –> bge-il@riseup.net

*mehr Infos über die bundesweite IL gibt es im Zwischenstandspapier.